Overblog Follow this blog
Edit post Administration Create my blog
Falls wir unerwartete Gäste hätten…

Hallo und grüsst Euch auf meinem neuen Blog! Hier wird es um das gesunde Leben und Ernähren gehen, hoffentlich werdet ihr von interessanten Einträgen hier erwartet.

In meinem ersten Eintrag handelt es sich um ein schnelles Sommerrezept. Ich kann mir vorstellen, dass jeder das Gefühl schon erlebt hat, wenn man plötzlich was kochen für die Gäste muss. Ich habe ein tolles, schnelles, einfaches und feines Rezept gefunden, ich hoffe, dass es auch Euch gefallen wird. Das heisst gespickter Seeteufel, und ist wirklich leicht zubereitbar. Viel Spass!

Zutaten für 4 Portionen:

1,2 kg Seeteufel, am Stück

3 Zweig/e Rosmarin

3 EL Zitronensaft

2 Dose/n Tomate(n), gestückelt, oder 800 g frische Tomaten

1 m.-große Zwiebel(n)

2 Zehe/n Knoblauch

2 Stange/n Sellerie

1 m.-große Möhre(n)

2 EL Tomatenmark

10 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer, grob

Zubereitung:

Seeteufel waschen und eventuell die letzte der sieben Häute entfernen. Von den Rosmarinzweigen kleine Büschel abtrennen. Fisch abtrocknen und mit groben Pfeffer und Zitronensaft einreiben. Mit einem scharfen Messer kleine Einschnitte machen, in die jeweils ein Büschel Rosmarin gesteckt wird. Den restlichen Rosmarin fein hacken und über den Fisch verteilen. Den Fisch gut 20 Min. im Kühlschrank ziehen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein hacken. Sellerie waschen und fein hacken. Möhre schälen und ebenfalls fein hacken.

In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und darin die fein gehackten Zutaten anschwitzen. Tomatenmark dazu geben und mit anschwitzen. Tomaten würfeln, zu dem Gemüse geben und 20 Min. köcheln lassen. Tomatensauce mit Pfeffer, Salz und etwas Zucker abschmecken.

Die Sauce in eine flache Gratinform geben. Fisch leicht salzen und auf die Tomatensauce setzen, mit Olivenöl beträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) den Fisch ca. 20-25 Min. auf der 2. Schiene von unten garen, dann den Grill einschalten und den Fisch auf der 2. Schiene von oben übergrillen.

Dazu schmeckt ein Tomaten-Rucola Salat und Baguette oder Ciabatta.

comments

essaycenter essay 02/25/2015 11:59

The basic purpose of education is to know about opportunities and make themselves so flexible to avail such opportunities rather than to get dominant over inferior person. As stated earlier your degree is no more than a piece of paper until you make yourself worthy to it.

Hosted by Overblog